Torbogen (Schloßeinfahrt)
Lage:
zwischen Wäldern, Wiesen, Äckern und Teichen an der Bahnstrecke Horka - Falkenberg mit Haltepunkt in Petershain
im Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft

Geschichte:
erste urkundliche Erwähnung 1390
Siedlungsform: Waldhufendorf mit Gutsblöcken

Sehenswürdigkeiten:
Rittergut Petershain (1578) mit altem Schloß
Kirche, eine Perle der Baukunst aus dem 13./14. Jahrhundert
das Pfarrhaus (1685) in typisch wendischer Bauart
Pestaltar (1632, Gedenkstein)
Gemeindezentrum mit Kegelbahn(1996)

Infrastruktur:
überwiegend landwirtschaftliche Nutzung
Teichwirtschaft (Karpfen, Störaufzucht)
Transporte Kittner
Fleisch- und Wurstwarenverkaufsstelle mit Waren des täglichen Bedarfs