Indianerranch
Lage:
am Fuße der "Hohen Dubrau" (307 m über NN)
im Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft

Geschichte:
erstmals 1528 als Steinöllß urkundlich erwähnt
der wendische Name "kamjenta Wolsinka" bedeutet "kleiner Erlenort"

Sehenswürdigkeiten:
Indianerranch (seit 1991)

Infrastruktur:
vorwiegend landwirtschaftliche Nutzung                 
Lebensmittelgeschäft/Gaststätte